Gold verkaufen in Hamburg, Goldschmuck verkaufen aus 585 oder 750er Gold

Goldschmuck verkaufen in Hamburg aus 585 oder 750er Gold

Gold 585 Verkaufen in Hamburg

-Was bedeutet der Prägestempel 585? Das 14 Karat Gold 585 ist ein sehr oft verwendetes Schmuckgold, das die Industrie verarbeitet. Es hat einen moderaten Preis und ist gut zu verarbeiten. In den gängigen Legierungen ist ein Farbspektrum von Weiß bis Rot vertreten. Das Gold 585 ist recht anlaufbeständig und erfüllt damit – anders als das Gold 333 die Anforderungen an den Goldschmuck. Allerdings können manchmal unter Fingerringen doch schwarze Verfärbungen auf der Haut verzeichnet werden, 585er Rotgold kann allerdings leider auch schmutzig-braun anlaufen. Starke Säuren können dem Gold 585 nicht viel anhaben.
Gold 585 (14 Karat) ist eine Legierung aus 58,5 % Gold mit Silber oder Kupfer und Legierungszusätzen von Cadmium,Palladium, Nickel, Zink oder Zinn. Schmuck aus dieser Goldlegierung darf in Deutschland mit dem Prägestempel ‘585’ gezeichnet werden. Goldlegierung 585,  18 k 750er Gold verkaufen: Ankauf Preis

Gold 750 Verkaufen in Hamburg

– Was bedeutet der Prägestempel 750? Gold 750 hat 18 Karat und wird auch Kronengold genannt. Es ist das in Deutschland von Goldschmieden am häufigsten genutzte Schmuckgold. Es kann gut verarbeitet werden und hat immer eine angenehm, satte Farbe, in dem Farbbereich von Weiß über alle Schattierungen bis Rot. Es ist anlaufbeständig und erfüllt damit alle Erwartungen an den Goldschmuck. Das Gold 750 kann nur von Königswasser angegriffen werden, gegen andere Säuren ist das 750-er Gold resistent.
Gold 750 besteht aus einer 75 % Goldlegierung mit Silber oder Kupfer sowie weiteren Zusätzen. Gold 750 darf in Deutschland mit dem Prägestempel ‘750’ kennzeichnet werden. Goldlegierung 750,  750er Gold verkaufen: Ankauf Preis

Lassen sich hier gute Ankauf-Preise im Gold Verkauf erzielen. Gold, Goldschmuck an uns zu verkaufen in Hamburg ist schnell und sicher. gold-verkaufen-hamburg